Blog

Kompetenzschmelze

9. Januar 2017

Gerade beim Rodeln muss man leider feststellen, dass die Menschen dümmer geworden sind. Früher - ich darf früher sagen - wussten die Menschen noch, wie man sich auf Rodelpisten verhält. Im Jahre 2017 jedoch, im Auge des Klimawandels, wo jede einzelne Schneeflocke als Vorwand gilt, drei Wochen Winterurlaub zu nehmen (wenn man noch Arbeit hat), irren nur noch lebensunfähige Honks über die notdürftig vereiste Schlittenloipe. Sehenden Auges ziehen sie ihr PVC-Schlittenimitat mitten in der Fahrrinne nach oben, entgegen der Fahrtrichtung. Ihnen schießen Kufenfahrzeuge mit überhöhter Geschwindigkeit entgegen, deren Fahrzeugführer das Lenken verlernt haben. Denn sie wissen nicht mehr um die Funktionsweise ihrer Füße, die sie nur noch benutzen, um Segway zu fahren. Die Menschen werden dümmer. Das Rodeln zeigt es. Ihre kurzsichtigen Augen gebrauchen sie nur noch, um im Kollaboration mit dem hochauflösenden Smartphonedisplay dämliche Handyfilme zu drehen (in der Regel hochkant!!!!!) und ihr Hirn lauert in ständiger Habachtstellung auf die nächste WhatsApp-Nachricht aus einer der vierunddreißig Gruppen, in die man sich hat einladen lassen. Während nun also die Erwachsenen dergestalt zu senkrecht dahinvegetierenden Befehlsempfängern von Mark Zuckerberg zurückrudimentieren, sind ihre lebensunfähigen Kinder sich selbst überlassen. Die kleinen Würmer, die in ihrem vierjährigen Großstadtleben noch nie Schnee gesehen haben und also auch nicht wissen können, wie man sich auf Schnee verhält, wackeln auf ihren Stummelbeinen direkt ins Verderben, indem sie nichtsahnend dem auf sie zuschießenden Schlitten zeigen, was Konfrontationskurs heißt. Auf diesem Schlitten sitzt ein erwachsener, schreiender Klumpen, vor dessen geistigem Auge sich gerade Schmerzensgeld, Schadensersatz und akute Alkoholsucht mit Medikamentenabhängigkeit sowie Therapiekosten addieren. Nein, es ist nicht schön. Darum wird es höchste Zeit, den Klimawandel zu bekämpfen, abzubremsen, zu stoppen und vielleicht sogar auf links zu krempeln. Also rückgängig zu machen. Durch Wiederbegrünung des Regenwaldes, Fahrverbote und weltweite Leberwurstfatwa. Das kann doch keine Herkulesaufgabe sein. Wir müssen handeln. Schnell. Sonst gibt es noch mehr Opfer.